Schafe:

 Neben unserer Schafszucht gibt es eine kleine zahme Gruppe von Schafen für unsere tiergestützte Arbeit. Sie lassen sich gerne streicheln und kuscheln. Außerdem haben sie großen Spaß an Parcoursarbeit oder gemeinsamen Spaziergängen mit den Klienten.

Für diese Schafe können auch Patenschaften übernommen werden.

Radi:

Radi ist ein Mix aus Milchschaf und Herdwick. Seine Mutter wird ebenfalls tiergestützt eingeradi newsetzt. Von ihr hat er seine Affinität zu Menschen. Durch seine ruhige und gelassene Art sorgt Radi auch bei ängstlichen Klienten schnell für Wohlbefinden.

Trude:

Waltrude ist ein Mix aus Herdwick, Heidschnucke und Waldschaf. Sie hat ihren eigenen Kopf und ist sehr selbstbewusst. Für eine Streicheleinheit oder eine Leckerlirunde ist sie immer zu haben!

No Name:

Diese Waldschafdame hat sich durch ihre zutrauliche Art in die Gruppe geschlichen;) Deshalb hatte sie einige Zeit keinen richtigen Namen- nun heißt sie eben No Name. Sie ist besonders verschmust und kuschelt sich gerne an die Besucher. Manchmal legt sie sogar ihren Kopf in den Schoß um zu dösen.

Lija:

Lija ist ein Wald- und Wiesenmix. Mütterlicherseits weiß man nicht genau was drin ist. Ihr Papa ist unser erster Waldschafbock Waldfried. Sie ist am Geburtstag unserer Tochter geboren- daher ihr Name. Und somit war klar, dass sie bleiben wird. Nun ist sie eine schöne Bereicherung für die tiergestützte Arbeit!

Only:

Ihre Mutter Wolke war sooo dick während der Trächtigkeit, dass wir schon Drillinge vermutet haben. Und heraus kam ein einzelnes riiiesiges Lamm- Only! Sie ist sehr engagiert in der Arbeit mit Menschen. Für ein paar Leckerbissen ist sie immer dabei!

Lieblingsschaf:

Diese Dame ist eines unserer ersten Waldschafe. Von Anfang an war sie so verschmust, dass sie den Spitznamen „Lieblingsschaf“ erhalten hat. Durch ihre zugewandte Art passt sie perfekt in diese Schafsgruppe.

Ava:

Ava ist 2022 geboren und die Tochter von unserem Lieblingsschaf. Sie ist so verschmust und kuschelig wie ihre Mutter.

Adele und Adonis:

Diese beiden Flaschenlämmer von 2022 haben sich in das Herz von A. und C. geschlichen und somit ihre Besitzer gewechselt. Für die zwei kann man keine Patenschaft mehr übernehmen. Sie leben weiter in unserer Schafsherde um ein glückliches und zufriedenes Schafsleben zu führen;)

IMG_4848

mathilda und trude

waldfriedlämmer